<img src="//salesviewer.org/LE-005096-001.gif" style="visibility:hidden;">
Skip to content
fatured-image

Kundenbericht: Erfolgreicher Einsatz von HubSpot Growth Suite mit SAP S/4HANA-und Sitecore-Integrationen bei Bru Textiles

Bru Textiles ist ein belgisches, weltweit tätiges Unternehmen, das Stoffe für die Inneneinrichtung herstellt und vertreibt. Das Unternehmen beauftragte Elixir Solutions mit der Implementierung der HubSpot Growth Suite, um die Aktivitäten der Marketing-, Vertriebs- und After-Sales-Teams mit den notwendigen Tools zu unterstützen. Seit Ende 2018 setzen wir dieses Projekt gemeinsam in die Tat um. Die meisten HubSpot-Projekte sind nicht so lang angelegt, doch dieses Projekt ist außergewöhnlich: Es werden drei Hubs und die damit verbundenen Integrationslösungen bereitgestellt.

 

Das Projekt ist in vier Phasen unterteilt. In der ersten Phase haben wir Marketing Hub mit einer allgemeinen Einführung in die Marketingabteilung implementiert. In der zweiten Phase wurden die Integrationslösungen und das CRM bereitgestellt. In der dritten Phase lag der Schwerpunkt auf der Implementierung von Sales Hub. Und demnächst beginnen wir mit der Einführung von Service Hub.

3F8917D8-9B61-4FAB-9EE4-6FD346D82FB1_4_5005_c

 

HubSpot Video

 

Schritt 1: Marketing

Bru Textiles hatte sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, im Marketingbereich eine führende Position einzunehmen. Außerdem gab es viele Ideen, wie das Unternehmen seine Aktivitäten ausbauen könnte. Gebremst wurde es jedoch durch die Tatsache, dass keine geeigneten Tools zur Verfügung standen.

Daher implementierten wir Marketing Hub von HubSpot, denn die darin enthaltenen Tools erfüllen die speziellen Anforderungen des Marketingteams.

Um mögliche Probleme der Marketingabteilung zu lösen, führte Elixir Solutions dort eine angeleitete Einarbeitung in die allgemeinen Funktionen durch.

Bei einem derart erfahrenen Team mussten wir lediglich sicherstellen, dass alle benötigten Funktionen eingerichtet waren und dass sie die Inbound-Methodik bei der Arbeit mit HubSpot übernahmen. Ziel war es, dass das Team schnellstmöglich effizient arbeiten konnte. Und genau das haben wir geschafft. In nur drei Monaten arbeitete das Marketingteam von Bru Textiles völlig eigenständig.

Bei der Integration war zu berücksichtigen, dass die Website von Bru Textiles auf Sitecore aufbaut. Sitecore ist zwar ein gutes CMS, aber in seiner technologischen Anwendung sehr komplex. Daher mussten wir nach Lösungen suchen, die eine gute Integration mit HubSpot ermöglichen.

 

Kurzgefasst:

  • Herausforderung: Verschiedene Tools, die nicht richtig auf die Anforderungen des Marketingteams abgestimmt sind.
  • Lösung: Ein Tool zur Verwaltung aller Marketingaktivitäten.

 

Schritt 2: Integration von SAP S/4HANA

Bru Textiles verwendet ein SAP-System, das eine große Datenmenge umfasst. Die Daten wurden jedoch nicht optimal für Marketing- und Vertriebsaktivitäten genutzt. Zur Lösung dieses Problems haben wir im vierten Quartal 2019 das vorhandene S/4HANA-System in HubSpot integriert. Dank unserer Lösung ElixirSync war dies ganz einfach.

An diesem Punkt waren die Herausforderungen nicht technischer Natur. Die erste war das Abrufen der Daten. Tatsächlich stammten diese nicht nur aus dem SAP-System, sondern auch aus anderen Quellen. Zum Beispiel befanden sich einige Dateien auf diversen Laptops. Es war wichtig, sie zu beschaffen und in die Lösung einzubeziehen.

Eine weitere Herausforderung ergab sich durch das Upgrade ihres SAP-Systems. Da ein derartiges Upgrade einige Zeit in Anspruch nehmen kann, verzögerte sich das Projekt um 6 Monate.

 

Kurzgefasst:

  • Herausforderung: Das Potenzial der Daten wurde nicht ausgeschöpft.
  • Lösung: Integration von SAP S/4HANA und HubSpot

Schritt 3: Vertrieb

Das Problem der Vertriebsmitarbeiter war, dass sie nicht genügend Einblick in den gesamten Vertriebszyklus hatten, vom ersten Kontakt der Marketingabteilung bis hin zu abgeschlossenen Aufträgen. Zuvor hatte man bereits MS Dynamics CRM implementiert, das jedoch nicht vollständig genutzt wurde. Aufgrund der Benutzerfreundlichkeit war Sales Hub die perfekte Lösung für sie.

Hier war das wichtigste Thema das Änderungsmanagement. Erfahrungsgemäß ist dies bei jedem Projekt immer wieder eine Herausforderung. Es galt, das Team dazu zu bringen, die Lösung anzunehmen und sie tatsächlich zu nutzen. Um dies zu erreichen, haben wir dem Team gezeigt, wie es das Tool am effektivsten nutzen kann. Dabei waren wir ganz offen für Rückmeldungen und sind auf diese eingegangen.

Wir stellten sicher, dass die Vertriebsmitarbeiter ihre Aktivitäten dokumentierten, dass sie über die nötigen Tools für eine effizientere Kommunikation mit Interessenten und Kunden verfügten und dass die Geschäftsleitung einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten und Ergebnisse hatte.

 

Kurzgefasst:

  • Herausforderung: Es gab keinen umfassenden Überblick über den gesamten Vertriebszyklus.
  • Lösung: Abstimmung der Teamaktivitäten, Änderungsmanagement.

Schritt 4: Service

Im Servicebereich gab es bereits ein gutes Retourensystem in SAP und eine solide kaufmännische Unterstützung. Ziel ist es, sowohl für die Kunden als auch für den gesamten Ablauf einen Zusatznutzen zu schaffen. Die Service Hub-Funktionen ermöglichen es beispielsweise, das Kundenfeedback auch für Marketing- und Vertriebsmaßnahmen zu nutzen. Daher werden wir Service Hub implementieren.

Dabei muss festgelegt werden, was in SAP und was in HubSpot abgewickelt werden soll, und welche Inhalte generiert werden müssen.

 

Kurzgefasst:

  • Herausforderung: Weitere Tools, die im gesamten Prozess einen Mehrwert bieten.
  • Lösung: Implementierung von Service Hub.

Ergebnisse

Im November und Dezember 2019 sowie im Januar 2020 erzielte Bru Textiles dank ihrer Maßnahmen und der implementierten Lösung bessere Ergebnisse.

Im Marketingbereich ist die Zahl der Beratungsgespräche um 39 % und die Zahl der Kontakte um 12 % gestiegen. Im Vertrieb ist die Nutzung des Tools um 100 % gestiegen.

 

Müssen Sie Ihre Marketing-, Vertriebs- und Serviceteams aufeinander abstimmen? Lesen Sie dieses eBook und erfahren Sie, wie Sie das machen können!

Das eBook herunterladen

 

Neueste Beiträge

Integration SAP C4C mit HubSpot für VELUX Modular Skylights

Velux bat uns um Hilfe für einen bestimmten Geschäftsbereich von Velux, dem Velux Modular Skylights...

Perfekte Abstimmung von Back- und Frontoffice bei Parts Supply dank Integration von SAP B1 und HubSpot

Parts Supply Worldwide B.V. wollte die Inbound-Methodik für die Unterstützung seiner...

360° Marketing Reporting durch eine HubSpot - SAP Integration

Simac ist ein niederländisches Familienunternehmen, dass in den Benelux-Ländern und Mitteleuropa...